20.3.2019

Die Lawinen!

Während andernorts die Frühjahrslawinen in die Täler donnern, rollt die Ernsthofner Tischtennislawine unaufhörlich bergauf.

 

Schon jetzt dürfen wir Euch ALLE einladen zum letzten Heimspielabend der Saison, zu den letzten Meisterschaftsspielen der Saison 2018/2019, wenn am Freitag, 29.3 TTE 1 auf den Erzrivalen SPG Neuzeug/Sierning trifft und TTE 2 Dietach zu Gast hat. Dabei wird diese fantastische Saison gebührend gefeiert, ganz egal wie es am Ende ausgeht.

  

 

Die Spiele der 16.Runde:

Regionalliga Ost/Mitte (TTE 1) 

Souverän besiegt wurde Dietach von den Ernsthofner Regionalliga Assen. Nichtmal die Verstärkung durch Peter Kovacs, konnte die Dietacher vor der empflindlichen 5:8 Heimpleite bewahren.

Die Jagd nach dem 1. Platz geht also weiter. Man liegt weiterhin einen Punkt hinter den nicht aufstiegsberechtigten Neuzeugern, jedoch bereits 7 Punkte vor SPG Union/Bewegung Steyr!

Es spielten Thomas Wandrak, Günter Bauer jun., Josef Krempl, Michael Pumberger.

17.Runde - Auswärts

Union Ramingtal 2 vs Tischtennis Ernsthofen 1 (Regionalliga)  

Freitag 15.3. 19:30 / 

 

Bezirksliga Steyr Umg. / LL (TTE 2)

Nicht viel Gegenwehr sah sich TTE 2 bei Ramingtal 3 gegenüber. Der 9:1 Auswärtssieg wurde in Rekordzeit fixiert. Hubert Krieger zementierte dabei seine Führung in der Einzelrangliste ein, der Sieg ist Ihm kaum mehr zu nehmen 2 Runden vor Schluss. Weiterhin führen die Tischtenniswikinger 3 Punkte vor dem 2. St.Valentin, Steyr liegt als 3. bereits 4 Punkte zurück.

Es spielten Hubert Krieger, Karl Hiebl, Kevin Kühhas, Michael Selinger

17.Runde  - Auswärts

WSV Trattenbach vs Tischtennis Ernsthofen 1 (Bezirksliga)  

Freitag 15.3. 19:30 /

 

 

Bezirksliga Kremstal / Wels (TTE 3)

Ein Lichtblick bei der 5:8 Heimniederlage gegen Wartberg / Schlierbach 5 war u18 Spieler Mario Gruber der sowohl seine beiden Einzel als auch das Doppel mit seinem 3x so altem Partner Franz Hiebl siegreich gestaltete.

Es spielten Manuel Binder, Thomas Eisenhuber, Franz Hiebl, Mario Gruber

17.Runde - Auswärts

SPG Grünburg/Steinbach vs Tischtennis Ernsthofen 1 

Montag, 18.03.2019, 19:30

 

 

Bezirksklasse Steyr Umg. Süd (TTE 4) 

Gegen die Routiniers von Sierning gab es nicht´s zu erben, einzig Andreas Weiss konnte 2x für Ernsthofner Punktezuwachs sorgen.

Es spielten Horst Mayrhofer, Andreas Weiss, Andreas Grurl, Rene Winklmayr

17.Runde - HEIMSPIEL

Tischtennis Ernsthofen 4 vs Askö Pichlern

Dienstag, 19.3. 2019, 19:30 

 

 

2. Klasse Kremstal  (TTE 5) 

(Spielfrei)

 

 

2. Klasse Mühlviertel Ost (TTE 6) 

Im Nachtrag gegen Ried in der Riedmark, stellten die jüngsten von TTE einmal mehr Ihr Talent unter Beweis, dies mündete in einem turbulentem 8:5 Heimsieg.

Noah Steffe und Tobias Hochwallner gewannen beide alle Ihre Einzelspiele vor dem sehr stolzem Ernsthofner Heimpublikum.

 

 

Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:
 
TTE 1 - Regionalliga
TTE 2 - Bezirksliga
TTE 3 - Bezirksliga
TTE 4 - Bezirksklasse
TTE 5 - 2.Klasse
TTE 6 - 2.Klasse

 

 


8.3.2019

 

 

Freunde/Fans aufgepasst!

Seit heute ist unser Merchandising Fanshop Online.

Die Christkindwunschlisten können ab sofort für den Osterhasen befüllt werden!

 

Über 70 verschiedene Produkte in vielen Farben und Formen können wir Euch anbieten.

Ob Plüschbär mit TTE Logo, Handy Cover, Baby Strampler, Trinkflaschen, Tee/Kaffeeheferl, Taschen, Shirts, usw.. es gibt nichts, was Euer Herz nicht begehren würde. Alles natürlich mit TTE Logo -  Designed by Conny H.

 

Zum TTE Fanshop ==> 

 

 


8.3.2019

Liebe Freunde des Ernsthofner Tischtennissports!  

 

Bevor der TTE morgen 50 Frau/Mann/Dirndl/Buam Hoch Hermann´s Flachau erobert ein Tischtennis Bericht:

 

Hängt Sie höher! 

Die gefühlt größten Jubeltrauben der Welt  hängen zur Zeit wohl in Manchester und vor allem in Ernsthofen, wo am 15. Spieltag die Halle Mal wieder aus allen Nähten platzte. Angefeuert unter anderem von Bürgermeister Karl Huber und SPÖ Ortsvorsteher Johann Schaurhofer, setzten die heimischen ihren Erfolgslauf nahtlos fort. Selbst beim OÖ Tischtennisverband kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus. !Ernsthofen! Die "Minigemeinde" an der Enns lässt die Konkurrenten aus den Tischtennishochburgen hinter sich. Das sollte man sich auf der Zunge zergehen lassen.

  

 

Die Spiele der 15.Runde:

Regionalliga Ost/Mitte (TTE 1) 

TTE 1 fixierte mit dem groß aufspielendem Thomas Wandrak den erstmaligen Aufstieg einer Ernsthofner Mannschaft in die Landesklasse! Das steht 3 Runden vor Schluss bereits fest!  Bis diese Leistung in der 2300 Einwohner Gemeinde alle realisiert haben, sollte angesichts des Sensationscharakters nicht allzu lange dauern.

Obwohl der Gegner aus dem Mühlviertel in Bestbesetzung antrat und viele knappe Entscheidungen zugunsten der Ernsthofner fielen, war es schlussendlich ein sehr souveräner 8:4 Heimsieg gegen Wartberg/Aist.

Es spielten Thomas Wandrak, Günter Bauer jun., Josef Krempl, Michael Pumberger.

 

 

16.Runde

SPG Dietach vs Tischtennis Ernsthofen 1 (Regionalliga)  

Freitag 15.3. 19:30 / 

 

Bezirksliga Steyr Umg. / LL (TTE 2)

Ein weiterer Schritt Richtung Aufstieg gelang TTE 2 mit mit dem 8:5 gegen SPG Wartberg/Schlierbach. Ein allerdings sehr hart umkämpfter Heimsieg. Das beide Doppelspiele gewonnen wurden, brachte die Vorentscheidung. Ein bärenstarker Hubert Krieger konnte erneut seine 3 Einzelspiele gewinnen und baute seine Führung in der Einzelrangliste aus.

Da aber auch ASKÖ/ATSV Steyr und St.Valentin gewannen, bleibt es weiterhin ganz spannend da die Ernsthofner mit nur 2 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze thronen.

Es spielten Hubert Krieger, Karl Hiebl, Kevin Kühhas, Michael Selinger

 

 

16.Runde

Union Ramingtal vs Tischtennis Ernsthofen 1 (Bezirksliga)  

Freitag 15.3. 19:30 /

 

 

Bezirksliga Kremstal / Wels (TTE 3)

Gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, kassierte man in Leonstein eine bittere 8:4 Niederlage

Es spielten Manuel Binder, Thomas Eisenhuber, Franz Hiebl, Mario Gruber

 

 

16.Runde

Tischtennis Ernsthofen 3 vs Wartberg/Schlierbach 5

Freitag, 15.03.2019, 19:30

 

 

Bezirksklasse Steyr Umg. Süd (TTE 4) 

Knapp dran an einem Sieg war TTE 4 im Heimspiel gegen Laussa, einzig die Spielentscheidenden Punkte wollten einfach nicht gelingen. Ein Aufwärtstrend war jedoch klar erkennbar. 

Es spielten Horst Mayrhofer, Andreas Weiss, Andreas Grurl, Wolfgang Payer

 

16.Runde

SPG ATSV Neuzeug/ Askö Sierning vs Tischtennis Ernsthofen 4 (Bezirksklasse)

Donnerstag, 14.3. 2019, 19:00 

 

 

2. Klasse Kremstal  (TTE 5) 

Die Tabellenführer konnte Auswärts gegen die Pettenbacher leider nicht reüssieren. Ohne Punktegewinn trat man die Heimreise an, bei einem Spiel mehr bleiben die Nachwuchsstars noch Tabellenführer.

Es spielten Felix Haas, Tobias Hochetlinger, Emilia Eisenhuber, Nico Münnich

 

2. Klasse Mühlviertel Ost (TTE 6) 

 

war Spielfrei

 

Die nächsten Spieltermine findet Ihr unter diesem link

 

Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:

 

 
TTE 1 - Regionalliga
TTE 2 - Bezirksliga
TTE 3 - Bezirksliga
TTE 4 - Bezirksklasse
TTE 5 - 2.Klasse
TTE 6 - 2.Klasse

mit fast total durchtrainierten Grüßen

für Tischtennis Ernsthofen

der Presseattachscheée

 
 

2.3.2019

Liebe Freunde des Ernsthofner Tischtennissports!  

 

Die Mathematikbegabten unter Euch, erkennen am Betreff folgerichtig, dass die Rechnung und vor allem die Richtung stimmt. Obwohl wir ganz bestimmt noch nie eine Rechnung ohne den Wirt gemacht haben, ist bei uns die Punktekassa wieder prall gefüllt.

Bereits jetzt sagenumwobene Heldentaten wissen wir in dieser Ausgabe zu berichten, aber schon vorweg: Sowohl in der Regionalliga als auch in der Bezirksliga stellt Ernsthofen wieder die Aufstiegskandidaten Nr.1 und auch die Führenden der Einzelranglisten, unfasspackbarischst!

 

ACHTUNG TERMINÄNDERUNG 15.Runde

Bereits am kommenden Mittwoch steigt einer der wichtigesten Tischtennisabende der Saison, wenn das Heimspieldoppel von TTE 1 und TTE 2 stattfindet!

Kommt vorbei und unterstützt unsere Tischtenniswikinger!

Bringt die Pauken und Trompeten um die Gegner richtig durchzukneten...

 

Tischtennis Ernsthofen 1 vs TSU Wartberg/Aist (Regionalliga)

Tischtennis Ernsthofen 2 vs SPG Wartberg/Schlierbach (Bezirksliga)

Spielbeginn, Mittwoch 6.3. 19:30 / Eintritt Frei

 

 

Die Spiele der 14.Runde:

 

Regionalliga Ost/Mitte (TTE 1) 

Regelrecht düpiert wurde DSG/Union KAJ Urfahr letzten Mittwoch in der eigenen Spielstätte von der in Hochform agierenden Ernsthofner Regionalliga Mannschaft.

Ein 8:2 Triumph bei bei den routinierten "Donauranern" wurde bis vor kurzem von allen beteiligten für schlicht unmöglich gehalten, aber wenn´s laaft dann laaft´s meinte schon einst (Gott hab in selig) Rudi Nierlich. 

Ortsmeister Tom Wandrak überraschte mit der überraschenden Überraschungsaufstellung von Geheimwaffe Karl Hiebl. Von dem Schock schon zu Spielbeginn erholten sich die Urfahraner nie mehr. Unsere Asse nutzten den überraschenden Überraschungsmoment, setzten sich mit dem überzeugenden Sieg an die Spitze der Aufstiegskandidaten.

(SPG ATSV Neuzeug/ASKÖ Sierning 1 ist nicht Aufstiegsberechtigt)

 

Tischtennis Ernsthofen 1 vs TSU Wartberg/Aist (Regionalliga)  

Spielbeginn, Mittwoch 6.3. 19:30 / Eintritt Frei  

 

Bezirksliga Steyr Umg. / LL (TTE 2)

Zweiter gegen Erster hieß es beim heissen Derbyduell in St. Valentin. Unterstützt von zahlreichen Ernsthofner Schlachtenbummlern konnte man vor Spielbeginn ein regelrechtes Knistern in der Halle spüren. Voll fokussiert ließen unsere Spieler von Anbeginn nie einen Zweifel aufkommen an Ihrem Siegeswillen aufkommen. Die Westwinkel Nachbarn kamen zu keinem Zeitpunkt in die Situation dem Spiel eine entscheidende Wende geben zu können, zu Stark präsentierten sich unsere Ernsthofner, allen voran der in Bestform agierende Hubert Krieger, der diesmal Angstgegner Werner Heigl gekonnt schachmatt setzte. Trotz sehr vieler enger Spiele und Sätze spricht das Ergebnis dann doch Bände: 8:3 Auswärtserfolg für TTE 2 beim "großen" Nachbarn, Tabellenführung!

 

Tischtennis Ernsthofen 2 vs SPG Wartberg/Schlierbach (Bezirksliga)

Spielbeginn, Mittwoch 6.3. 19:30 / Eintritt Frei

 

Bezirksliga Kremstal / Wels (TTE 3)

Bis zum 5:5 konnten Thomas Eisenhuber und Co. das Heimspiel gegen Kremsmünster offen halten, am Ende konnten die Gäste sich dann leider doch noch zum 5:8 absetzen. Das war leider ganz knapp nix mit dem erhofften Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Da es am Donnerstag zum direkten Konkurrenten Leonstein geht, gilt es die Niederlage rasch zu verdauen. Noch ist alles möglich.

 

Askö Leonstein vs Tischtennis Ernsthofen 3

Donnerstag, 7.3. 19:15

 

Bezirksklasse Steyr Umg. Süd (TTE 4) 

Die erwartet deutliche Niederlage kassierte Tischtennis Ernsthofen 4 in Trattenbach.

Mit 0:10 dann doch sehr schmerzhaft.

 

Tischtennis Ernsthofen 4 vs Laussa

Dienstag, 5.3. 19:30, Eintritt Frei

 

2. Klasse Kremstal  (TTE 5) 

Das auch Ernsthofner saftige Klatschen austeilen können, stellten unsere Jungstars von Tischtennis Ernsthofen 5 unter Beweis beim ganz starken 10:0 Heimsieg gegen Steinbach/Ziehberg. Das bescherte unseren "Buam" die Tabellenführung!

 

Pettenbach vs Tischtennis Ernsthofen 5

Mittwoch, 6.3. 2019, 19:00

 

2. Klasse Mühlviertel Ost (TTE 6) 

2:8 verlor TTE 6 bei Tabellenführer Hagenberg, eine Niederlage die Angesichts der knappen Spiele dann doch etwas zu Hoch ausviel. Der Ernsthofner Nachwuchs forderte die Hagenberger mehr als denen lieb war.

(Nächste Runde Spielfrei)

 

 


 

 

 
Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:
 
TTE 1 - Regionalliga
TTE 2 - Bezirksliga
TTE 3 - Bezirksliga
TTE 4 - Bezirksklasse
TTE 5 - 2.Klasse
TTE 6 - 2.Klasse

Liebe Freunde des Ernsthofner Tischtennissports!  

 

Tischtennis Ernsthofen 1 (TTE1) reiste zum Abschluss der 12.Runde zur SPG U. Wartberg/DSG Schlierbach. Im Herbst siegten die Ernsthofner ja völlig überraschend im Heimspiel. So war klar das Wartberg/Schlierbacher unsere "1er" kein zweites Mal unterschätzen würden. Aber das war auch gar nicht nötig, im wohl stärksten Spiel der Saison deklassierten unsere Tischtenniswikinger den Tabellendritten Wartberg/Schlierbach mit 8:2. Günter Bauer jun, Tom Wandrak, Michi Pumberger & Sepp Krempl spielten sich in einen wahren Spielrausch, ließen den Gegnern insgesamt nur 6 Sätze! was für ein Ausrufezeichen.

 

Mögen die Feierlichkeiten des Wochenendes den Belastungen der Ortsmeisterschaften gewachsen sein. Es wird hart, des ist klar. Genau dafür benötigt man eine Hallenparty, - eh scho wissen.

Am Freitag, 15.2 um 19:30 empfangen Thomas Wandrak & Co. SPG Union / ASV Bewegung Steyr zum absoluten Spitzenduell der Regionalliga, sicherlich ein erneuter Leckerbissen für die "Tischtennisfeinschmecker".

 

Eine herbe Enttäuschung setzte es für die, von der Grippe ramponierte Mannschaft von Tischtennis Ernsthofen 2. SPG Grünburg/Steinbach war beim 8:6 Heimsieg einfach um ein "eck" stärker, muss man so zur Kenntnis nehmen. Einzig Hubert Krieger bleib makellos, mit seinem Sieg über den bisherigen Führenden der Einzelrangliste Gerald Deutsch, übernahm "Hubs" in seinem x-ten Frühling den Lead in der Einzelrangliste höchstpersönlich. Viel Zeit zum Nachdenken gibt es nicht, schon am kommenden Montag steht das mit Sicherheit hart umkämpfte Heimderby gegen Haidershofen an. Es geht um jeden Punkt, denn auch St.Valentin hat verloren, so liegt man weiterhin nur einen Zähler hinter dem ersten. Vielleicht machen ja wieder mal die Ernsthofner Fans den feinen Unterschied aus. Wir zählen auf jeden einzelnen von Euch!
Spielbeginn - MONTAG, 19:30 VS Ernsthofen
Quasi die vorzeitige Auferstehung (ohne blasphemisch sein zu wollen) feierte TTE3 am Mittwoch, Manuel Binder, Thomas Eisenhuber, Franz Hiebl und Mario Gruber, bei dem überzeugenden 8:4 Heimsieg gegen Sportunion Pettenbach. Die heimischen Außenseiter liefen zur Bestform auf, legten vor allem in den beiden Doppelbegegnungen den Grundstein zum heiß ersehnten 1. Sieg im Frühjahr. Die Halle stand Kopf!
Nächsten Freitag steht der Weg nach Spital/Roßleithen im Kalender. Die Ausgangslage bleibt die gleiche, jeder Punktgewinn macht uns ein kleines bisschen gelassener in Blickrichtung Abstieg.
Fix ist nur das Mani "Flash" Binder den Fairnesspokal der Saison bekommt. Er gab beim Stand von 9:10 im Entscheidungssatz einen Ball des Gegner´s gut, den niemand sonst, nichtmal der Schiedsrichter gesehen hatte. Er besiegelte zwar mit seiner Fairness seine Einzel Niederlage, gewann aber allerhöchsten Respekt, sowohl von den Zuschauern, als auch von den Gegnern.
Nichts zu bestellen gabe es für TTE4 bei der 1:9 Auswärtsniederlage bei Sportunion Haidershofen 3. Der steinige Weg geht weiter. Noch heute hadern die Jungs mit dem vom Verband beschlossenen Aufstieg, da die Bezirksklasse deutlich zu früh kommt für Horst Mayrhofer und seine Kollegen, die allesamt gerade noch reine Hobbyspieler waren. Aber man sieht, die Sätze werden immer enger, immer mehr Punkte werden geholt durch die Erfahrung. Irgendwann ist dann auch wieder Licht am Ende des Tunnels. Die Erfahrung kann Ihnen auf jeden Fall keiner mehr nehmen.
Nächstes Jahr in der 1.Klasse wird TTE4 ein ganz anderes Bild abgeben.
TE5 zu Gast bei BBRZ4 in Linz, hieß es heute Freitag. Die ex-equo Spitzenreiter schenkten sich nichts, jeder Ballwechsel mit Vollgas und vollem Risiko, die Linzer Zuseher staunten nicht schlecht, als sie erfuhren wie jung unsere Nachwuchsstars noch sind. Kapitän Felix Haas, Tobias Hochetlinger, Nico Münnich & Felix Dorfmayr durften zusammen mit Coach Andi Grurl über einen großartigen 8:2 Erfolg und die Tabellenführung jubeln. Spitzenmässig Spitzenreiter Hey, Hey!

Zu stark war Askö Au/Donau am Dienstag für TT6, es waren einige tolle Ballwechsel zu sehen, ehe am Ende die Gäste die Nase verdient vorne hatten.

 

morgen die 29. Tischtennis Ortsmeisterschaften! schaut vorbei, wir haben köstlichstes am Buffet vorbereitet!
Heimspiele:
Montag, 11.02. - 19:30
TTE2 vs Sportunion Haidershofen2
Freitag, 15.02 - 19:30
TTE1 vs SPG Union / ASV Bewegung Steyr
TTE4 vs TTV Garsten 2
Samstag, 16.02 - 17Uhr
TTE 6 vs Ried/Traunkreis
Auswärts: 
Mittwoch, 13.02
Askö Leonstein 4 vs TTE5
Freitag, 15.02
SPG Spital/Roßleiten vs TTE 3
Danach ist PAUSE, der nächste Einsatz eines Teams aus Ernsthofen ist am 27.2. (TTE1 zu Gast in Linz/Urfahr), 1.3. (TTE2 zu Gast in St.Valentin (!!), TTE3 Heim vs Kremsmünster, TTE 4 auswärts in Trattenbach, TT6 zu Gast in Hagenberg) 2.3 (TTE5 Heim vs Steinbach/Ziehberg)
Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:
 
TTE 1 - Regionalliga
TTE 2 - Bezirksliga
TTE 3 - Bezirksliga
TTE 4 - Bezirksklasse
TTE 5 - 2.Klasse
TTE 6 - 2.Klasse
mit fast total durchtrainierten Grüßen

für Tischtennis Ernsthofen

der Presseattachscheée

 (der bis 1.3 auf Urlaub ist)
anfragen bis dahin bitte an harald(at)eisenhuber.at
 
Die Sponsoren unserer fantastischen neuen Dressen & Trainingsanzüge:
Gabriele & Jürgen Zach - Gasthaus zum Stausee
Hubert Krieger - Der Altbatterienprofi
Manuela Krieger - Seebuffet Ernsthofen
DANKE
*** Ihr seit die allerbesten an unserem Tischtennishimmel ***

Bild: Felix Haas (TTE5)
(Foto Frei bei Namensnennung: Michael Selinger(Tischtennis Ernsthofen)
 
Die Sponsoren der Ortsmeisterschaften 2019! 
DANKE AN:
Fa Strabag
Gemeinde Ernsthofen
BGM Karl Huber
VBGM Johann Saffertmüller
GR Gassner Manfred
SPÖ Johann Schaurhofer
Fa Red Zac Bräutigam
Fa Felbauer (Böckle) Haag
Fa Hochrather
Fa Stein Stiebelehner
Fa Rapid Holztechnik
Fa Aichinger
Fa Markl
Wohnviertler Sat Valentin
Fa Steyr Sport
Maschinenring Mostviertel West
Lgh Baumarkt St Valentin
Lgh Amstetten
Poppe Prehal Achitekten
Fa Grillnberger
Fair und Sicher
Fa Leuchtenmüller
Billa Kronstorf
Fa Ökohack
Fa Wieser
Adeg Fischer
Fa Laure
GH Wastl
Opel Öllinger Enns/Steyr
Elektro Ebner
AVL Commercial Driveline & Tractor Engineering GmbH
Mostbaron Hansbauer

 


5.2.2019

3 Siege, 3 Niederlagen, eine so gesehen ausgewogene 11. Runde liegt hinter uns.

Im Mittelpunkt standen dabei die Comebacks auf der Siegestrasse von TTE1 und TTE2, gegen den wohl nun "Lieblingsgegner".
Den wie schon im Herbst als 1er und 2er beim gleichzeitigen Auftritt auswärts in Weyer siegen konnten, setzten sich unsere Tischtenniswikinger nun zu Hause ebenfalls beide durch gegen die "weyerischen". Das begeisterte Ernsthofner Publikum konnte nach vielen sehr engen Sätzen am Ende durch die Bank erleichtert aufatmen.
Sowohl Regionalliga- als auch die Bezirksligamannschaft, bleiben dadurch auf Platz 2, jeweils nur einen Punkt vom ersten getrennt.   
Schon am Montag muss TTE2, die nicht nur wegen der Distanz unangenehme Reise nach Grünburg/Steinbach antreten, während TTE1 am Freitag zu Wartberg/Schlierbach muss/darf? Die Wartberger werden sich wohl für die Sensations Niederlage im Herbst revanchieren wollen, auch um selbst im Titelrennen noch ein Wörtchen mitreden zu können. Die Ernsthofner reisen allerdings mit dem Selbstvertrauen von 8 Saisonsiegen an. "Es wird für beide Teams eine ganz heiße Partie", ist sich die Ernsthofner Nr.1 Günter Bauer jun. sicher.
TTE1 : Weyer1 = 8:5
TTE2 : Weyer2 = 8:6
Dazwischen gibt es am Mittwoch das richtungsweisende Heimspiel für TTE3 gegen Pettenbach, denn nach der Auswärtsniederlage am vergangenen Freitag bei Neuhofen/St.Marien, stehen Captain Flash Binder und seine Jungs gegen den Tabellennachbarn schon etwas unter Zugzwang um dem drohenden Abstieg zu entgehen.
 
Ebenfalls schon am Montag, spielt TTE4 auswärts bei unseren Nachbarn in Haidershofen.
 
Unsere TT Juniors von TTE5 überrollten Ried im Traunkreis mit 9:1, am Freitag kommt es in Linz bei den punktegleichen Co-Tabellenführern von BBRZ4, wohl zum Showdown um den Titel. (Achtung, das Spiel wurde von Sa, auf Fr verlegt)
Geschlagen geben musste sich TTE6 knapp in Grein, schon am Dienstag können sich die Youngsters von der 6er zu Hause präsentieren, wenn SPG Perg/Au zu Gast ist.
Darüberhinaus laufen bei uns die Vorbereitungen für die 29. Tischtennis Ortsmeisterschaften auf Hochtouren.
Anmeldungen unter: https://www.tt-ernsthofen.at/kontakt/
Einspielen am Samstag ab 8 Uhr möglich.
Partytime ist im Anschluss ab 19h bei der 1.Hallen Party in Ernsthofen
Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:
TTE 1 - Regionalliga
TTE 2 - Bezirksliga
TTE 3 - Bezirksliga
TTE 4 - Bezirksklasse
TTE 5 - 2.Klasse
TTE 6 - 2.Klasse

3.2.2019

We love Weyer,...

3 Siege, 3 Niederlagen, eine so gesehen ausgewogene 11. Runde liegt hinter uns.
Im Mittelpunkt standen dabei die Comebacks auf der Siegestrasse von TTE1 und TTE2, gegen den wohl nun "Lieblingsgegner".
Den wie schon im Herbst als 1er und 2er beim gleichzeitigen Auftritt auswärts in Weyer siegen konnten, setzten sich unsere Tischtenniswikinger nun zu Hause ebenfalls beide durch gegen die "weyerischen". Das begeisterte Ernsthofner Publikum konnte nach vielen sehr engen Sätzen am Ende durch die Bank erleichtert aufatmen.
Sowohl Regionalliga- als auch die Bezirksligamannschaft, bleiben dadurch auf Platz 2, jeweils nur einen Punkt vom ersten getrennt.   

Schon am Montag muss TTE2, die nicht nur wegen der Distanz unangenehme Reise nach Grünburg/Steinbach antreten, während TTE1 am Freitag zu Wartberg/Schlierbach muss/darf? Die Wartberger werden sich wohl für die Sensations Niederlage im Herbst revanchieren wollen, auch um selbst im Titelrennen noch ein Wörtchen mitreden zu können. Die Ernsthofner reisen allerdings mit dem Selbstvertrauen von 8 Saisonsiegen an. "Es wird für beide Teams eine ganz heiße Partie", ist sich die Ernsthofner Nr.1 Günter Bauer jun. sicher.
TTE1 : Weyer1 = 8:5
TTE2 : Weyer2 = 8:6

 

Dazwischen gibt es am Mittwoch das richtungsweisende Heimspiel für TTE3 gegen Pettenbach, denn nach der Auswärtsniederlage am vergangenen Freitag bei Neuhofen/St.Marien, stehen Captain Flash Binder und seine Jungs gegen den Tabellennachbarn schon etwas unter Zugzwang um dem drohenden Abstieg zu entgehen.

 

Ebenfalls schon am Montag, spielt TTE4 auswärts bei unseren Nachbarn in Haidershofen.

 

Unsere TT Juniors von TTE5 überrollten Ried im Traunkreis mit 9:1, am Freitag kommt es in Linz bei den punktegleichen Co-Tabellenführern von BBRZ4, wohl zum Showdown um den Titel. (Achtung, das Spiel wurde von Sa, auf Fr verlegt)

 

Geschlagen geben musste sich TTE6 knapp in Grein, schon am Dienstag können sich die Youngsters von der 6er zu Hause präsentieren, wenn SPG Perg/Au zu Gast ist.

 

 

Darüberhinaus laufen bei uns die Vorbereitungen für die 29. Tischtennis Ortsmeisterschaften auf Hochtouren.
Einspielen am Samstag ab 8 Uhr möglich.

Partytime ist im Anschluss ab 19h bei der 1.Hallen Party in Ernsthofen:
Facebook Event: 
Diese Woche zu Hause: TTE3, TTE6 (schon am Dienstag!)
 
Diese Woche auswärts: TTE1, TTE2, TTE4, TTE5 (Platztausch!)

Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:
TTE 1 - Regionalliga
TTE 2 - Bezirksliga
TTE 3 - Bezirksliga
TTE 4 - Bezirksklasse
TTE 5 - 2.Klasse
TTE 6 - 2.Klasse

27.1.2019

 

Liebe Freunde des Ernsthofner Tischtennissports!  

 

Die sprichwörtlichen Kastanien aus dem Feuer, holten zum Auftakt der 2.Saisonhälfte die Mannschaften von TTE 5 und TTE 6, sprich die jüngsten Ernsthofner Tischtennisspieler retteten die Ernsthofner Ehre und feierten auch die Meisterschafts Premiere der ersten weiblichen Tischtennisspielerin für Tischtennis Ernsthofen in unserer langjährigen Tischtennisgeschichte. Die 11-jährige Emilia Eisenhuber bestand Ihre Feuertaufe mit Bravour.

 

Da ausgerechnet kurz vor dem Auftakt, der Grippeteufel den heimischen stark zusetzte, waren unsere Regionalliga Asse von TTE 1, schon vor der Begegnung in Asten angezählt. 

Mit der 2:8 Niederlage, ging nicht nur das Spiel sondern auch die Tabellenführung verloren. Das Ergebnis ist jedoch viel zu deutlich ausgefallen, vor allem wenn man bedenkt das Michi Pumberger gegen den Ranglistenersten der Regionalliga bei 10:8 im 5. Satz sogar 2 Matchbälle hatte.

 

TTE 2 startete ebenfalls mit einer Niederlage, das intensiv geführte Duell endete mit 6:8 bei Askö Steyr, holte auch das 2. Ernsthofner Team innerhalb von 24h von der Tabellenspitze. 

Für beide Teams ist jedoch noch alles drinnen, nur 1 Punkt fehlt jeweils auf die neuen Spitzenreiter.

 

Das Heimspiel von TTE 3 war eine nervenaufreibende Angelegenheit, wobei der jüngste und der älteste des Teams schlussendlich das überraschende 7:7 Remis gegen den Tabellenführer SPG ATSV Neuzeug/Sierning sicher stellten. Mario Gruber und Franz Hiebl holten zusammen 5 der insgesamt 7 Punkte für Ernsthofen.

 

Eine kurze und schmerzvolle Angelegenheit war die 1:9 Niederlage von TTE 4 in Sierning.

 

Ganz anders der Auftritt von TTE 5. Das Heimspiel gegen SPG Spital/Roßleithen war von Anbeginn an eine glasklare Angelegenheit für die Ernsthofner Jungwikinger. Felix Haas, Tobias Hochetlinger, Felix Dorfmayr sowie Nico Münnich ließen den Gegnern beim 9:1 Triumph keine Chance.

Das bedeutet nichts geringeres als die Tabellenführung!

 

Im Heimspieldoppel war auch TTE 6 im Einsatz, nach einem zwischenzeitlichen 2:4 Rückstand, drehten Tobias Hochwallner, Noah Steffe, Moritz Hofer und Emilia Eisenhuber die Partie gegen BSV BBRZ Linz, siegten am Ende deutlich mit 8:5.

 

Somit konnte der Nachwuchs von Tischtennis Ernsthofen mit 2 Siegen die Fahnen hoch halten, die Erwachsenen haben schon nächste Woche die Chance sich zu rehabilitieren, sich an den Jungspunden ein Vorbild nehmen, bei folgenden Spielterminen:

 

Heimspiele:
 
Di, 29.1 19:30
TTE 4 vs Askö Steyr 2
 
Freitag, 1.2. 19:30
TTE 1 vs Weyer 1
TTE 2 vs Weyer 2
 
Auswärts:
Freitag, 1.2.
TTE 3 vs SPG Neuhofen/St.Marien (19:30)
TTE 5 vs Ried im Traunkreis (19:00)

 

TTE 6 vs SPG Klam/Grein (18:00)
Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:
TTE 1 - Regionalliga
TTE 2 - Bezirksliga
TTE 3 - Bezirksliga
TTE 4 - Bezirksklasse
TTE 5 - 2.Klasse
TTE 6 - 2.Klasse

23.1.2019

 

Der TTE ist ganz der Meinung von Roland Kaiser, der schon 1988 sang "ich glaub, es geht schon wieder los". 

Der Frühjahrsauftakt der Tischtennis Meisterschaft steht in den Startlöchern.

 

Das die Vorbereitung nicht von schlechten Eltern war, stellten 2 Spieler von Tischtennis Ernsthofen am vergangenen Wochenende unter Beweis.

Junior Mario Gruber brillierte in der Allgemeinen Klasse bei den Mostviertel Open in St.Valentin , konnte dort den ausgezeichneten 2.Platz erreichen.

Ebenfalls mit einem Stockerlplatz, kehrte Sepp Krempl von den Senioren Landesmeisterschaften aus Wels zurück, der 3.Platz tut ganz gut für das Selbstvertrauen.

 

Noch wichtiger sind aber die Spieltermine, für das wohl aufregendste Frühjahr aller Zeiten aus Ernsthofner Sicht. TTE 1 in der Regionalliga und TTE 2 in der Bezirksliga befinden sich erstmals in den Rollen der Gejagten als Tabellenführer in den jeweiligen Ligen.

 

Besonders ans Herz wollen wir allen den Besuch unserer Nachwuchsteams, am kommenden Samstag, wenn beide zum ersten Mal gleichzeitig ein Heimspiel austragen.

O-Ton Günter Bauer jun.:" Wenn ich unseren Nachwuchsspielern zusehe beim Wettkampf, bin ich aufgeregter als bei einem eigenen Spiel. Den Tatendrang der jungen Spieler zu sehen, ist mehr als Belohnung für unseren Aufwand bei den Kindertrainings"

 

** SAVE THE DATE: Die 29. Ernsthofner Tischtennis Ortsmeisterschaften finden am Samstag, 9.2 statt.

Heuer mit einem besonderen "zuckerl", nämlich der jetzt schon legendären "HALLEN PARTY" ab 19h - Eintritt FREI! **

 

Do, 24.1. 19:00

Askö Steyr 1 : TTE2

 

Fr, 24.1. 19:00

Asten 1 : TTE1

Fr, 24.1. 19:30 

TTE3 : Sierning 3

 

Fr, 24.1. 19:00 

Sierning 5 : TTE4

 

Sa, 26.1. 17:00

TTE5 : Rossleithen/Spital 6  

TTE6 : BBRZ Linz 5 

 

 

Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:
TTE 1 - Regionalliga
TTE 2 - Bezirksliga
TTE 3 - Bezirksliga
TTE 4 - Bezirksklasse
TTE 5 - 2.Klasse
TTE 6 - 2.Klasse

 

 

Die Sponsoren unserer fantastischen Dressen & Trainingsanzüge:
Gabriele & Jürgen Zach - Gasthaus zum Stausee
Hubert Krieger - Der Altbatterienprofi
Manuela Krieger - Seebuffet Ernsthofen

 

DANKE
*** Ihr seit die allerbesten an unserem Tischtennishimmel ***

 


15.12.2018

 

Für 2019 liegt die Latte hoch, deswegen geben wir heute bei unserer Weihnachtsfeier noch einmal alles, um auch wirklich im neuen Jahr top vorbereitet angreifen zu können.

 

Stellvertretend für den Tischtennis Verein Ernsthofen (TTE), darf ich mich bei allen Freunden, Fans, Sponsoren, Gönnern und natürlich den Familien der Spielerinnen und Spielern für ein großartiges Jahr mit großariger Unterstützung bedanken.



 

Besonderer Dank gilt auch der Regionalen Presse (Bezirksrundschau, Tips), die wöchentlich die sportlichen Ereignisse vom Tischtennis Verein Ernsthofen veröffentlichen.
Besondererererster Dank gilt der Gemeinde Ernsthofen und Ihren Vertretern/Mitarbeitern, für die super Zusammenarbeit, sowie für die tolle "Ernsthofner Tischtennisarena" die wir nutzen dürfen!

 

Hoffentlich sehen wir uns 2019 genau dort.

 

Wir von Tischtennis Ernsthofen wünschen Euch allen, alles was Ihr Euch wünscht.

14.12.2018

Liebe Freunde des Ernsthofner Tischtennissports!  

Wir sind Landesmeister, naja nicht wir alle, aber wir alle freuen uns für den 17-jährigen Mario Gruber, der sich zum Landesmeister der Oberösterreichischen Berufsschulen krönen konnte.

Der erste Landesmeister Titel für Tischtennis Ernsthofen.
SuperMario!

12.12.2018

Beim größten Tischtennis Turnier weit und breit, den Voralpen Open 2018 in St.Peter in der Au, war letzten Sonntag der Ernsthofner Tischtennis Verein, der Verein, der die meisten Spieler entsandte!
Das trotz aller Tischtennis "Hochburgen" in der Umgebung. Das hat uns schon ziemlich Stolz gemacht.

Dazu nettes, faires Feedback & Lob von vielen Vereinen für unsere Nachwuchsarbeit und das ganze drumherum. (vor allem für unsere genialen neuen Dressen und Trainingsanzüge!!)

Das dann sogar ein 2.Platz und einige Top Platzierungen für Ernsthofen herausschauten, hat den Tag ganz wunderbar abgerundet. 

Danke an den TT Verein St.Peter für die tolle Organisation.

30.11.2018

Yes we can! Herbstmeister im Doppelpack! TTE 1 und TTE 2 überwintern in Pole Position. 

Mehr dazu demnächst, wenn alle wieder ausgeschlafen sind...

 


29.11.2018

 

Die Karawanken - äääääh Karawanen der Ernsthofner Schlachtenbummler machen sich breit - ääääh bereit!
Denn es ist nun leider soweit, die letzten Meisterschaftsspiele im Herbst stehen an.
Die Frage aller Fragen, kann EIN Herbstmeistertitel, oder gar ZWEI in Ernsthofen überwintern?
Die Antworten darauf gibt es Freitag Abend, wenn TTE 1 in Sierning und TTE 2 in Dietach um den Titel ohne Mittel kämpfen.
Der Sonderzug nach Pankow, Sierning & Dietach ist gechartert, das Boardservice soll wunderbar sein...

Auf ein tolles Herbstfinale!


24.11.2018

Liebe Freunde des Ernsthofner Tischtennissports!   

 

man beachte beim Spielplan unten anbei den letzten Meisterschafts Heimauftritt´s Termin einer Ernsthofner Tischtennismannschaft im Herbst 2018 ==> 

 

Regionalliga Ost/Mitte - 19.11

 

Keine Verwandschaftlichen Verhältnisse scheint es zwischen TTE 1 und Garfield zu geben. Obwohl das Heimspiel gegen Union Ramingtal unüblicherweise an einem Montag stattfinden musste, präsentierten sich Günter Bauer jun. & Co erneut in bestechender Form und vollem Einsatz. Das war auch nötig, den Ramingtal kam top motiviert nach Ernsthofen. Jeder einzelne Satz war hart umkämpft, doch schlussendlich hielt der Lauf von TTE 1 weiter an, konnte ein 8:5 Heimsieg gefeiert werden. Das bedeutet natürlich gleichzeitig das auch vor der letzten Herbstrunde am 30.11 auswärts in Sierning, weiterhin das Zepter der Tabellenführer in Ernsthofen bleibt. 

Sogar an einem Montag ein derart voller Zuschauerbereich, freute die Spieler ganz ungemein. 
Hammerspiele - Hammerstimmung! Die Livevideos stehen für euch auf unserer Facebookseite Gratis zum Stream zur Verfügung ==> zu den Videos



Bezirksliga Steyr Umg/LL
Trattenbach zu Gast bei TTE 2 am 20.11, das Spiel wird den Menschen mit schwachen Nerven noch länger in Erinnerung bleiben. 6 Mal (!!) wurden Spiele erst im 5.Satz entschieden, dabei auch die Doppel, die beide an TTE 2 gingen.
Schlussendlich war dann das Gesamtergebnis dann doch klar mit 8:4 für Ernsthofen, hätte jedoch auch anders ausgehen können.
Auch TTE 2 bleibt somit an der Spitze der Liga vor dem letzten Spiel, auswärts am 30.11 gegen Dietach.



Bezirksliga Kremstal/Wels
Das er gerade mitten im Herbst seinen x-ten Frühlinger erlebt, konnte Routinier Franz Hiebl am Dienstag, 20.11 im Heimspiel gegen Grünburg/Steinbach ganz eindrucksvoll zur Schau stellen. Youngster Mario Gruber hatte für ihn angerichtet und Franz mit einer 7:6 Führung für Ernsthofen in das 14. und letzte Spiel des Abends geschickt.
Konnte Ernsthofen den 1.Saisonsieg feiern? Ja sie konnten, der Mann mit Nerven aus Stahl kostete die brodelnde Stimmung in der Ernsthofner Tischtennisarena voll aus, immer wieder musste mit Ballwechseln gewartet werden, bis die Anfeuerungsorgien sich wieder etwas beruhight hatten. Wie ein Mann standen alle hinter einem anderen Mann, ihm: Franz Hiebl - bis es dann endlich im 5.Satz  hieß, Spiel, Satz, Sieg Hiebl mit 3:2, 8:6 Sieg für Ernsthofen. Das war Leidenschaft, das war Kampfgeist, genauso wollen wir Tischtennis erleben, danke Franz für dieses historische Ereignis. Unvergesslich!
Das die tolle Mannschaftsleistung an diesem Abend auch den Abschied von der Roten Laterne fixierte, konnte wieder einmal nur eines bedeuten: "Wochenteilen" am Dienstag. 




Bezirksklasse Steyr Umg/Süd
Union Pichlern vs TTE 4
Den Mantel des Schweigens breiten wir über dieses Ergebnis aus.


Spielfrei waren TTE 5 & TTE 6 (Herbstdurchgang bereits beendet)
 
Gestählt, Geübt von den zahlreichen Feierlichkeiten, nutzten über 20 Mitglieder des Tischtennisvereins den Ernsthofner Jubiläumsball, um mit unseren Fans, Freunden & Gönnern, unsere liebenswerte Gemeinde, den Bürgermeister, und auch ein bisschen den Tischtennisverein Ernsthofen hochleben zu lassen. Am höchsten flog dabei Harald "Dirty Harry" Eisenhuber dem wir an dieser Stelle nachträglich alles Gute zum äääh 42er? wünschen.


Die letzte Herbstrunde steht an:

TTE 1 - Fr. 30.11 - 19:30 auswärts SPG Neuzeug/Sierning 
TTE 2 - Fr. 30.11 - 19:30 auswärts SPG Dietach
TTE 3 - Fr. 30.11 - 19:30 auswärts Union Ried/Trk.
TTE 4 - Di. 27.11 - 19:30 HEIMSPIEL Union Ramingtal 4
TTE 5 - Herbstdurchgang beendet 
TTE 6 - Herbstdurchgang beendet   

Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:

mit fast total durchtrainierten Grüßen

für Tischtennis Ernsthofen

der Presseattachscheée

 

https://www.facebook.com/TTernsthofen/

https://www.tt-ernsthofen.at/

 

Die Sponsoren unserer fantastischen neuen Dressen & Trainingsanzüge:
Gabriele & Jürgen Zach - Gasthaus zum Stausee
Hubert Krieger - Der Altbatterienprofi
Manuela Krieger - Seebuffet Ernsthofen
DANKE an Gabriele Zach, Manuela Krieger, Jürgen Zach, Hubert Krieger, Ernst Mayrhofer
*** Ihr seit die allerbesten an unserem Tichtennishimmel ***

18.11.2018

Liebe Freunde des Ernsthofner Tischtennissports!  

 

VORWEG: Kommt zu den letzten beiden Herbst Heimspielen der Spitzenreiter!
MORGEN MONTAG TTE 1 ||
DIENSTAG TTE 2 & TTE 3 (siehe unten)

 TTE 1: Das Heimderby gegen Dietach wurde nicht zur erwartet engen Partie, zu siegeshungrig, zu dominant waren die Ernsthofner Regionalliga Heroes rund um Kapitän Tom Wandrak von Anbeginn an aufgetreten. Auch in der 7. Runde präsentierten sich unsere Wikinger bärenstark, mannschaftlich kompakt, mit 3 Spielern in den Top 10 der Einzelrangliste (unglaublich!), noch immer ungeschlagen.(unglaublich!!). Ehe die Dietacher recht wussten wie Ihnen geschah, stand es bereits 5:0, dann musste Michi Pumberger erstmals in der Regionalliga eine Niederlage einstecken, das sollte jedoch der einzige Punkt der nunmehr wohl ehemaligen Tischtennishochburg Dietach bleiben. Es ging Schlag auf Schlag ehe Sepp Krempl den Schlusspunkt zum fabelhaften 9:1 setzte.


Da zeitgleich auf den Nebentischen TTE 4, in einem dramatischen Spiel der erste Saisonsieg gelang, gab es vor und hinter den Banden kein Halten mehr. Premierensieger Rene Winklmayr, Hobbycoaches, Cheerleader, Hobbyschiris, Boxenluder, manuelle Bierfräsen und alle Fans, Freunde von Tischtennis Ernsthofen starteten ausgiebigste Feierlichkeiten, die Gerüchten zufolge für manche erst zum 1.Durchgang des Damenslaloms in Levi endeten, oder da wieder neu aufflammten - je nachdem...
Vielen Dank an Josef Dolzer, der wie so oft großartige Fotos für unsere Berichterstattung lieferte.
 
Witzigerweise fertigte TTE 2, die Mannschaft aus Ramingtal ebenso mit 9:1 ab, über derartige Ergebnisse zu berichten, könnte durchaus gerne zum Dauerzustand werden.
Dabei dauerte die Afterparty deutlich länger als der Hauptbewerb, galt es doch auf den doppelten Karl anzustoßen, man könnte auch sagen, sie haum an koal g´hobt...
Nämlich zum einen der Schatzmeister von Tischtennis Ernsthofen, Karl Hiebl, dem wir auf diesem Weg nochmals nachträglich ganz herzlich im Namen aller Vereinsmitglieder gratulieren wollen.
Zum anderen bot es sich an, mit Bürgermeister Karl Huber noch nachträglich auf seinen Runden anzustoßen, so ergab sich eine ausgelassene Gesellschaft, die manch einer am nächsten Tag etwas bereut haben dürfte, schließlich war das Spiel an einem Dienstag. ;-)

TTE 3: hier wäre ein Screenshot der Tabelle etwas unvorteilhaft, erwähnenswert allemal ist auf jeden Fall das Manuel Binder und Thomas Eisenhuber, mit Einzelsiegen dafür sorgten, daß der Ranglistenerste, der Bezirksliga Kremstal/Wels nun nicht mehr Erster ist. Tolle Leistung, auch wenn es mannschaftlich nicht ganz gereicht hat, bei der 4:8 Niederlage in Schlierbach.

 


TTE 6: das kurzfristig angesetzte Nachtragsspiel gegen SPG Klam/Grein, war ein perfekter Nachschlag für eine tolle Ernsthofner Tischtenniswoche. Spitzenmäßige Ballwechsel unserer Allerjüngsten, die einen Vergleich mit dem Erwachsenensport sicherlich nicht scheuen müssen, endeten mit einem verdienten 8:5 Sieg für die heimischen Jungs.

 

TTE 5: Spielfrei

Unglaublich wie immer unsere Fans, um die uns alle anderen Mannschaften sehr, sehr beneiden! DANKE!!!!
Die vorletzte Herbstrunde steht an, die Heimspiele:
(321) Regionalliga Ost / Mitte
Montag, 19.11.2018
TT-Ernsthofen "1"
gegen
UNION RAIKA Ramingtal "2"
 
(531) Bezirksliga Steyr Umgebung / Linz-Land 
Dienstag, 20.11.2018
TT-Ernsthofen "2"
gegen
WSV Trattenbach "2"
(541) Bezirksliga Kremstal / Wels 
Dienstag, 20.11.2018
TT-Ernsthofen "3"
gegen
SPG ATSV-UNION Grünburg-Steinbach "2"

jeweils @Volksschule Ernsthofen
Spielbeginn: 19:30h
Eintritt: Frei
 
Auswärts: 
Mi.  21.11.2018 19:00  Pichlern1 - Tischtennis Ernsthofen "4"

Spielfrei sind TTE 5 & TTE 6 (Herbstdurchgang bereits beendet)
Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:

mit fast total durchtrainierten Grüßen

für Tischtennis Ernsthofen

der Presseattachscheée

 

https://www.facebook.com/TTernsthofen/

https://www.tt-ernsthofen.at/

 

Die Sponsoren unserer fantastischen neuen Dressen & Trainingsanzüge:
Gabriele & Jürgen Zach - Gasthaus zum Stausee
Hubert Krieger - Der Altbatterienprofi
Manuela Krieger - Seebuffet Ernsthofen
DANKE an Gabriele Zach, Manuela Krieger, Jürgen Zach, Hubert Krieger, Ernst Mayrhofer
*** Ihr seit die allerbesten an unserem Tichtennishimmel ***

13.11.2018

Liebe Freunde des Ernsthofner Tischtennissports!  

 

Spielfrei bedeutet bei uns nicht Tischtennisfrei.

Aufgrund der Seamaster ITTF World Tour Austrian Open, war vergangene Woche kein Tischtennis Meisterschaftsbetrieb in Österreich. Neben 2x Nachwuchstraining und 2x Kadertraining gaben sich letzte Woche unsere Asse auch in der Linzer Tipsarena die Ehre, um die Besten der Besten der Besten der Besten zu bestaunen. Die Analyse fällt gar nicht so schlecht aus, aus heimischer Sicht.

Wir haben festgestellt, das wir bei der Athletik zum Großteil voll dabei sind, auch bei Spielwitz und Spieltechnik hinken wir der Weltelite nicht mehr viel hinterher, das einzige an dem einige von uns noch massiv arbeiten müssen (jedoch nicht der Verfasser dieser Zeilen) ist der Hairstyle, da gibt es noch gewaltigen Handlungsbedarf (Achtung Ironie:off)

 

Toll war natürlich das sich Österreich´s Tischtennis Aushängeschild "Susi" Liu Jia die Zeit nahm für Fotos mit dem Ernsthofner Tischtennis Nachwuchs.

 

Besonders grüßen wir an dieser Stelle den Ernsthofner Bürgermeister Karl Huber, der am vergangen Dienstag, seinen 60. Geburtstag feierte. 

Wir gratulieren an dieser Stelle ganz herzlich und freuen uns auf weitere 60 Jahre an der Tischtennisbande beim mitfiebern.

 

Nun stehen die nächsten Tischtennis Highlights in Ernsthofen an.
Die Seamaster World Tour Austrian Open Zuseher stehen nun wieder selbst an den Platten die, die Welt bedeuten.
Am Dienstag versucht TTE 2 die Tabellenführung zu verteidigen.

Bezirksliga Steyr Umgebung / Linz-Land 
Dienstag, 13.11.2018
TT-Ernsthofen "2"
gegen
UNION RAIKA Ramingtal "3"

Ein besonders heisses Regionalligaderby steht am Freitag am Plan, wenn SPG Dietach zu Gast an der Enns beim Tabellenführer aus Ernsthofen ist.

Regionalliga Ost / Mitte
Freitag, 16.11.2018
TT-Ernsthofen "1"
gegen
SPG HONDA Dietach "2"

Zeitgleich kämpft TTE 4 am Freitag um den Anschluss in der Tabelle.
Bezirksklasse Steyr Umgebung Süd
Freitag, 16.11.2018
TT-Ernsthofen "4"
gegen
SPG ATSV Neuzeug / ASKÖ Sierning "6"
 
jeweils @Volksschule Ernsthofen
Spielbeginn: 19:30h
Eintritt: Frei
Ebenfalls am 16.11, spielt TTE 3 auswärts in Schlierbach.
TTE 5 und TTE 6 sind spielfrei.

 

 
Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:

mit fast total durchtrainierten Grüßen

für Tischtennis Ernsthofen

der Presseattachscheée

 

https://www.facebook.com/TTernsthofen/

https://www.tt-ernsthofen.at/

 

Die Sponsoren unserer fantastischen neuen Dressen & Trainingsanzüge:
Gabriele & Jürgen Zach - Gasthaus zum Stausee
Hubert Krieger - Der Altbatterienprofi
Manuela Krieger - Seebuffet Ernsthofen
DANKE an Gabriele Zach, Manuela Krieger, Jürgen Zach, Hubert Krieger, Ernst Mayrhofer
*** Ihr seit die allerbesten an unserem Tichtennishimmel ***

6.11.2018

Liebe Freunde des Ernsthofner Tischtennissports!  

Das einmal 2 verschiedene Orte namens Wartberg am gleichen Tag zur selben Uhrzeit Ernsthofner Wikinger Festspiele abhalten werden, hätte sich wohl auch niemand gedacht.
In Wartberg ob der Aist machte der Siegeszug unserer Wikinger von TTE 1 nur kurz Halt. Beim 9:1 Auswärtserfolg überrollten die Ernsthofner Regionalliga Asse die Wartberger knallhart. Gegen dasselbe Team musste man sich vor 2 Jahren im Meistercupfinale noch relativ deutlich geschlagen geben. Das zeigt wie gefestigt Tischtennis Ernsthofen 1 mittlerweile ist und das sich hartes Training irgendwann so richtig bezahlt macht. Bemerkenswert dabei die Leistung von Michael Pumberger, der auch in seinem 2. Regionalliga Einsatz ohne Punkteverlust blieb, weiterhin eine makellose Bilanz vorweisen kann. Es ist auch die Einzelrangliste fest in der Hand von Tischtennis Ernsthofen. Günter Bauer jun. auf Platz 2, Tom Wandrak auf dem 5. und Sepp Krempl auf dem 10.Platz demonstrieren Eindrucksvoll die mannschaftliche Geschlossenheit der Tabellenführer der Regionalliga Ost/Mitte.
Tom Wandrak und Sepp Krempl haben dazu im Doppel ein 6:0 an Siegen stehen, das bedeutet natürlich Platz 1 in der Doppelrangliste!
Das Heimderby gegen Dietach, am Freitag 16.11 wird zu einem absoluten Schlager. Beide Teams sind nur durch 3 Punkte getrennt.
Da hoffen wir ganz besonders auf die Anfeuerungen unserer Fans.

In Wartberg an der Krems hielt der Siegeszug von TTE 2 nur unwesentlich länger. Die Spielgemeinschaft Wartberg/Schlierbach wurde von den Ernsthofnern regelrecht an die Wand gespielt. Vor allem Hubert Krieger ist wieder auf bestem Weg zur alten Stärke nach zahlreichen Verletzungen.
Die Tabellenführung der "2er" in der Bezirksliga, lässt uns mit ungläubigen Staunen, bereits an das nächste Spiel denken. Endlich wieder ein Heimspiel.
Am Dienstag, 13.11 um 19:30h zählen wir wiederum auf Euch alle, wenn Ramingtal bei uns zu Gast ist.

Nach der ***blöden Heimniederlage gegen Leonstein, reist TTE 3 am Freitag 16.11, in das Stift Schlierbach, jedoch nicht (nur) um sich zu besinnen, sondern um bei der dortigen Spielvereinigung den ersten Saisonsieg zu landen.

TTE 4 empfängt nach der 2:8 Auswärtsschlappe in Laussa, ebenfalls am 16.11 um 19:30 die Spielvereinigung Neuzeug/Sierning.

Vor wenigen Minuten ging das Heimspiel von TTE 5 gegen Pettenbach zu Ende.
Der Schreiber dieser Zeilen ist mit den Nerven am Ende vom aufreibenden Mitfiebern. War das ein packendes Duell, dass sich unsere u13 und u15 Spieler mit den Pettenbachern lieferten. Hochklassige Ballwechsel, gepaart mit absoluter Spielfreude und Freude am Spiel, jugendlichem Leichtsinn und kindlicher Fröhlichkeit. Einfach fein dabei zu sein. Das dachten sich auch die knapp 30 Zuseher die sich so den Samstagabend Thriller vorm Fernseher sparen.
Das Pettenbach im letzten Einzelspiel gerade noch den Punkt zum 7:7 holte, spielte da eigentlich schon lange keine Rolle mehr.
Die Buam sind weiterhin vorne voll dabei, allerdings in der nächsten/letzten Herbstrunde Spielfrei.

TTE 6 war Spielfrei und hat noch den Nachtrag gegen Union Klam/Grein offen.
 
Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:

mit fast total durchtrainierten Grüßen

für Tischtennis Ernsthofen

der Presseattachscheée

 

https://www.facebook.com/TTernsthofen/

https://www.tt-ernsthofen.at/

 

 

Die Sponsoren unserer fantastischen neuen Dressen & Trainingsanzüge:
Gabriele & Jürgen Zach - Gasthaus zum Stausee
Hubert Krieger - Der Altbatterienprofi
Manuela Krieger - Seebuffet Ernsthofen
DANKE an Gabriele Zach, Manuela Krieger, Jürgen Zach, Hubert Krieger, Ernst Mayrhofer
*** Ihr seit die allerbesten an unserem Tichtennishimmel ***

29.10.2018

Liebe Freunde des Ernsthofner Tischtennissports!  

Hoffentlich sitzt Ihr gerade, denn es ist eine gewaltig tolle Nachricht, die euch hier Bit für Bit erreicht.

Ernsthofen, der liebevolle beschauliche Ort an der Enns, stellt nach der 5.Runde der Tischtennis Meisterschaft Saison 2018/2019 gleich 3 Mannschaften an der Spitze Ihrer jeweiligen Tabellen. Unfasspackbarischst!

Nur eine Momentaufnahme, aber eine gewaltig schöne.

 

Vorneweg thront TTE 1 in der Regionalliga Ost/Mitte als Tabellenführer ganz oben.

Mit dem hart umkämpften 8:5 Heimsieg gegen DSG/Union Urfahr, gelang dem Team, das letzte Saison noch bis zur letzten Runde um den Abstieg kämpfte, etwas ganz großes. Die Tabelle wird ausgedruckt eingerahmt und angeblich heuer statt dem Christbaum am Ernsthofner Ortsplatz aufgestellt.

 

Buster Keaton´s Männer ohne Nerven hätten Ihre helle Freude gehabt beim umjubelten 8:6 Bezirksliga Derbysieg von TTE 2 gegen (nunmehr ex-) Tabellenführer Ask St.Valentin. 

Denn obwohl die heimischen vor dem begeisterten Heimpublikum mit der zwischenzeitlichen 6:3 Führung schon fast alles klar gemacht hatten, konnten sich die Valentiner nochmals zurückkämpfen. Erst das allerletzte Spiel brachte die Entscheidung für die heldenhaft kämpfenden Ernsthofner, Kevin Kühhas sicherte mit dem Punkt zum 8:6 TTE 2 somit die Tabellenführung.

Die Tabelle wird ausgedruckt eingerahmt und angeblich heuer statt dem Christbaum am Ernsthofner Ortsplatz aufgestellt.

 

Knapp dran am ersten Saisonsieg war TTE 3 in Kremsmünster. Die Leistung zeigte aber das es aufwärts geht mit den Jungs rund um Captain Flash Binder.

Die Tabelle wird ausgedruckt und angeblich heuer hinter dem Christbaum am Ernsthofner Ortsplatz verbrannt, bei Odin!

 

Ganz schwer hat es die erneut neu formierte Mannschaft TTE 4. Aber auch in Runde 5 konnten Chief Horst Mayrhofer und sein Team den Gegner aus Trattenbach zumindest ein bisserl sekkieren.

 

Weil ja von 3 Tabellenführern aus Ernsthofen die Rede war, kommen wir zur Nachwuchsmannschaft TTE 5. Die Burschen sind ERSTER (!!) in der 2.Klasse Kremstal UND stellen mit Nico Münnich sogar den Ranglistenersten. Begeisternd!

Schaut vorbei und genießt es den Jungs zuzusehen beim nächsten Heimspiel!

 

TTE 6 hat ein Spiel weniger ausgetragen in der 2.Klasse Mühlviertel/Ost, konnte bislang einmal Remisieren und hatte bei 2 Niederlagen auch ganz schön viel Pech dabei, vor allem gestern im Heimspiel gegen Askö Hagenberg, hätte jedes einzelne Spiel auch für den Ernsthofner Nachwuchs ausgehen können.

 

Die nächsten Spieltermine:
Freitag, 2.11.2018, 19:30
Auswärts: TSU Wartberg ob der Aist vs TTE 1
Auswärts: SPG Wartberg/Schlierbach vs TTE 2
Heim: TTE 3 vs Askö Leonstein
Auswärts: SV Laussa vs TTE 4

Samstag, 3.11 2018, 17:00
Heim: TTE 5 vs Pettenbach

 

Spielfrei diese Runde ist TTE 6

 

Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:

 

 

mit fast total durchtrainierten Grüßen

für Tischtennis Ernsthofen

 

der Presseattachscheée 

https://www.facebook.com/TTernsthofen/

https://www.tt-ernsthofen.at/

 

 

Die Sponsoren unserer fantastischen neuen Dressen & Trainingsanzüge:

Gabriele & Jürgen Zach - Gasthaus zum Stausee
Hubert Krieger - Der Altbatterienprofi
Manuela Krieger - Seebuffet Ernsthofen

DANKE an Gabriele Zach, Manuela Krieger, Jürgen Zach, Hubert Krieger, Ernst Mayrhofer

 

*** Ihr seit die allerbesten an unserem Tichtennishimmel ***


21.10.2018

Liebe Freunde des Ernsthofner Tischtennissports!  

 

Die gesammelten Ergebnisse der 4.Runde:

Bewegung Steyr vs TTE 1 = 2:8

Haidershofen vs TTE 2 = 7:7

TTE 3 vs Spital am Phyrn = 3:8

Garsten  vs TTE 4 = 10:0

TTE 5 vs Leonstein = t.b.a.

 

Ried in der Riedmark vs TTE 6 = 8:2

 

Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:

 

 


14.10.2018

Liebe Freunde des Ernsthofner Tischtennissports!  

 

In der Regionalliga ungeschlagen bleibt TTE 1 auch weiterhin.

Das 8:5 gegen SPG Wartberg/Schlierbach. bedeutet auch, das Ernsthofen auch nach der 3.Runde im Regionalliga Konzert "der Großen" mitspielt. Der zwischenzeitliche 3.Platz ist zwar nur eine Momentaufnahme, aber eine schöne.

 

Nächstes Spiel: Freitag 19.10 auswärts bei SPG Union/ASV Bewegung Steyr

 

Den 3. Sieg im 3. Spiel fuhr TTE 2 ein. Auch hier war das Resultat ein 8:5, nur der Gegner war ein anderer, mit SPG ATSV-Union Grünburg-Steinbach.

Das dabei auch ein Fass´l  Weißbier frisch angezapft wurde, spielte eventuell bei der Motivation eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Nicht nur vom frisch gezapftem und den Brez´n, waren auch die Gemeinderäte Manfred Gassner und Johann Schaurhofer begeistert.

 

Herzlichen Dank an Josef Dolzer für die tollen Fotos!

Nächstes Spiel: Freitag, 19.10 - Auswärtsderby in Haidershofen

 

Weitere Spieltermine:

Di.  16.10.2018 19:30  ERNS3 - SGRS3

Fr.  19.10.2018 19:30  GARS2 - ERNS4

Sa.  20.10.2018 17:00  ERNS5 - LEST4

Sa.  20.10.2018 09:30  RIED7 - ERNS6

 

Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:

 

 

 

mit fast total durchtrainierten Grüßen

für Tischtennis Ernsthofen

 

der Presseattachscheée 

https://www.facebook.com/TTernsthofen/

https://www.tt-ernsthofen.at/

 

 

Die Sponsoren unserer fantastischen neuen Dressen & Trainingsanzüge:

Gabriele & Jürgen Zach - Gasthaus zum Stausee
Hubert Krieger - Der Altbatterienprofi
Manuela Krieger - Seebuffet Ernsthofen

DANKE an Gabriele Zach, Manuela Krieger, Jürgen Zach, Hubert Krieger, Ernst Mayrhofer

 

*** Ihr seit die allerbesten an unserem Tichtennishimmel ***

 


 7.10.2018

 

Liebe Freunde des Ernsthofner Tischtennissports!  

 

Wie einst Toni "Doppelpack" in Köln, ließen es die Ernsthofner Jungs Auswärts in Weyer so richtig "Polstern".

TTE 1 gelang die Revanche für die 2:8 Niederlage aus dem Vorjahr.

Bei dem 8:5 Regionalliga Erfolg, wurde derart oft von den Zusehern der Atem angehalten, dass gefühlt mindestens 3x der Notarzt wegen automatischem Fehlalarm ausrückte. Gott sei Dank musste aber niemand reanimiert werden, das einzige das wiederbelebt wurde waren die Siegesfeiern. Die hatten auch Ihre Berechtigung nach diesen spektakulären Ballwechseln.

Das war der erste Teil des Doppelpacks, der zweite folgte mit dem furiosen 8:3 Auswärtserfolg von TTE 2 gegen Weyer 2, bei dem der eisenharte Tom Eisenhuber, nur 3 Tage nach der Gipsdemontage sein Comeback feierte.

 

 

Zum ersten Mal in dieser Saison wurde Ernsthofner Tischtennisarena am vergangen Samstag so richtig angefüllt. Die Heimpremiere der neuen Ernsthofner Nachwuchsmannschaft TTE 5 lockte nebst den stolzen Angehörigen, zahlreiche Interessierte aus der gesamten Umgebung an.

Die jüngsten Ernsthofner Tischtennis Asse übertrafen die Erwartungen bei weitem. Das überzeugende 10:0 gegen die Alterskollegen aus Ried im Traunkreis, war auch eine Belohnung für die Ernsthofner Nachwuchstrainer, die viel Herzblut 2x in der Woche in das Training mit den Youngsters stecken.

 

Das 1. Heimspiel von TTE 6 musste leider verschoben werden.

 

Erwartet hart wurde es für das stark ersatzgeschwächte Team von TTE 3 gegen Neuhofen/St.Marien, auch wenn das Ergebnis dann doch deutlich zu hoch ausfiel.

Lehrgeld musste auch TTE 4 bei Askö Steyr bezahlen.

 

Die Ergebnisse gesammelt mit den links zu den Spielscheinen:

 

 

Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:

 

 

mit fast total durchtrainierten Grüßen

für Tischtennis Ernsthofen

 

der Presseattachscheée 

https://www.facebook.com/TTernsthofen/

https://www.tt-ernsthofen.at/

 

 

Die Sponsoren unserer fantastischen neuen Dressen & Trainingsanzüge:

Gabriele & Jürgen Zach - Gasthaus zum Stausee
Hubert Krieger - Der Altbatterienprofi
Manuela Krieger - Seebuffet Ernsthofen

*** Ihr seit die allerbesten an unserem Tichtennishimmel ***


4.10.2018

Liebe Freunde des Ernsthofner Tischtennissports!    

 

In strahlendem Siegerblau gehüllt, empfingen wir kürzlich die Sponsoren unserer nigelnagelneuen Dressen und Trainingsanzüge zu einem Fototermin.

Alle Fotos seht Ihr auf ==> https://www.tt-ernsthofen.at/bildergalerie/ und auf unserer Facebookseite ==> https://www.facebook.com/pg/TTernsthofen/photos

 

Um die neuen Dressen gemeinsam gebührend zu feiern, laden wir Euch ein, mit uns zusammen am Dienstag, 9.10.2018 ab 19:15 mit kostenlosem, frisch gezapften Weihenstephan Weißbier bei g´schmackigen Brez´n mit uns Anzustossen, wenn TTE 2 und TTE 4 Ihre Heimspiele absolvieren.

 

Gabriele & Jürgen Zach vom Gasthaus zum Stausee haben gemeinsam mit Ernst Mayrhofer von der Versicherungsagentur Fair & Sicher unsere neuen Dressen finanziert.

 

Eine Familieninterne Angelegenheit der Fam. Krieger wurde die Finanzierung der neuen Trainingsanzüge. Manuela Krieger, Inhaberin vom Seebuffet Ernsthofen sowie Ihr  Batterienchampgatte Hubert Krieger von Der Altbatterienprofi teilten sich die Kosten.

 

Mit 30 neuen TopTopperamTopparischsten Dressengarnituren und 50 neuen TopTopperamTopparischsten Traininganzügen, beides in allerfeinster Qualität, haben unsere Sponsoren uns allen großen und kleinen Tischtennisspielerinnen und Tischtennisspielern eine Riesengroße Freude bereitet.

Diese Art von Unterstützung kann man gar nicht hoch genug schätzen und ist beileibe nicht selbstverständlich.

Derart Top aus gestattet, kann es also fix nicht an der Wäsch´ liegen sollten wir nicht alles in Grund und Boden schießen in nächster Zeit.

 

DANKE an Gabriele Zach, Manuela Krieger, Jürgen Zach, Hubert Krieger, Ernst Mayrhofer

*** Ihr seit die allerbesten an unserem Tichtennishimmel ***

 

Schaut Euch auch unsere Youngsters von TTE 5 an!

Samstag, 06.10.2018

TT-Ernsthofen "5" 

gegen

UNION PRECIPLAST Ried / Traunkreis "9"

 

Donnerstag, 4.10 - 19:30

ASKÖ Steyr 3 vs TTE 4

Freitag, 5.10.2018 - 19:30

Weyer 1 vs TTE 1

Weyer 2 vs TTE 2

 

 

Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:


2.10.2018

 

Liebe Freunde des Ernsthofner Tischtennissports!    

 

Der Tischtenniszirkus ist zurück @ Tischtennis Ernsthofen (#TTE) (endlich).

Gott sei Dank hatten wir für die Zuschauer das eine oder andere Beruhigungsachterl vorrätig, denn der Regionalliga Saisonauftakt war wahrlich nicht´s für schwache Nerven. 

Vor den Augen des mitfiebernden Ernsthofner Bürgermeister Karl Huber samt Gattin, erkämpfte sich TTE 1 gegen Union Asten 1 nach klarem Rückstand quasi in letzter Minute eine Remis. Wobei Sepp Krempl als Held des Abends den Schlusspunkt zum 7:7 setzte.

Zum Ergebnis

 

 

Manege Frei hieße es auch erstmals in dieser Saison für TTE 2.

Sponsor Ernst Mayrhofer von der Versicherungsagentur Fair & Sicher war schier begeistert, als er sah wie die Ernsthofner, den Titelfavoriten ASKÖ TTC Steyr fast nach belieben dominierten und deutlich mit 8:4 siegten.

Zum Ergebnis

 

 

Am vergangenen Samstag dann das Ligadebut für TTE 5. 

Auswärts gegen SPG Rossleithen/Spital am Phyrn. 

Lange Anreise - kurzer Prozess.

Felix Haas (14), Tobias Hochetlinger (13), Felix Dorfmayr (14) & Nico Münnich (13) präsentierten sich in Ihrem allerersten Meisterschaftsspiel von der Schokoladensorte. Zur großen Freude der mitgereisten Nachwuchsbetreuer, die sichtlich nervöser waren als Ihre jungen Schützlinge.

Zum Ergebnis

 

 

Eine Aufregende Woche, erstmals 6 Ernsthofner Tischtennismannschaften im Meisterschaftseinsatz, da glühten die diversen Kommunikationskanäle ordentlich. Auch logistisch wurden alle Herausforderungen mit Bravur bestanden. Es zeigte sich, wir sind bereit für mehr...

 

Die Tabellen und Ranglisten der Ernsthofner Teams:

 

 

mit fast total durchtrainierten Grüßen

für Tischtennis Ernsthofen

 

der Presseattachscheée 

https://www.facebook.com/TTernsthofen/

https://www.tt-ernsthofen.at/


27.9.2018

Premieren über Premieren bei TTE!

 

 

Am Freitag 28.9 steigt der heiß ersehnte Saisonauftakt unserer Regionalligastars von TTE 1. Sie empfangen im Heimspiel um 19:30 in einem Spiel mit Derbycharakter Union Asten 1.

Zeitgleich gibt auch TTE 2 zu Hause sein Debüt in der neuen Saison, das gleich mit dem Derbykracher gegen ASKÖ TTC Steyr 1.

Um die Zuschauermassen besser koordinieren zu können, wurde mit Kapazunder Wolfgang Payer ein Platzanweiser engagiert, der zur Not auch auf seinen Oberschenkel Sitzplätze verkauft. Auch der Kühlschrank wurde auf Hochglanz gebracht. Einem Schaulaufen unserer Lieblingscheerleader steht also nicht´s mehr im Wege.

Auch TTE 3 startet am Freitag in die Saison, um 19:30 auswärts in Sierning.

 

Eine Premiere gab es für Neuzugang Hobbyortsmeister Andi Weiss bereits am Dienstag. Bei seinem 1.Meisterschaftsspiel für TTE 4, konnte er nicht nur alle 3 Einzelspiele gewinnen, nein, er wollte seinen Ligaeinstieg so richtig auskosten und spielte jedes Spiel über 5 Sätze - wir gratulieren!

TTE 4 musste sich dabei trotzdem Neuzeug mit 6:8 äußerst knapp geschlagen geben, das obwohl Nachwuchstrainer und Pressefotograf Andi Grurl ebenfalls sein erstes Spiel für Tischtennis Ernsthofen gewinnen konnte. Trotzdem Spitze!

 

Die Premiere auf die wir besonders Stolz sind, gab die Mannschaft TTE 6 am Mittwoch bei BSV BBRZ Linz. Die Nachwuchstalente Tobias Hochwallner, Noah Steffe, Moritz Hofer & Daniel Wimmer durften sich zum ersten Mal in der Tischtennis Meisterschaft beweisen. Nach monatelangem Training war es endlich so weit und die Vorfreude riesengroß. Dementsprechend motiviert kämpften die Buben um jeden Punkt. Zu unser aller Freude gelang Ihnen das schier Unerwartete, gegen die Meisterschafts-erprobten Linzer konnten Sie den ersten Punkt in Ihrer noch so jungen Tischtenniskarriere einfahren, erreichten ein heldenhaftes 7:7.

Die Schule am nächsten Tag und das Alter der Spieler verhinderten eine allzu opulente Feier, mit spätestens 18 Jahren wird das aber nachgeholt, versprochen.

 

Am Samstag reist TTE 5 samt Nachwuchsbetreuern zum Saisonauftakt nach Spital.

Tobias Hochetlinger, Felix Haas, Felix Dorfmayr & Nico Münnich werden dabei Ihre Meisterschaftspremiere geben. 

 

So feiern in der 1.Runde nicht weniger als 9 Spieler Ihre Premiere für TTE!

 

Eine Premiere gibt´s noch aus dem Tischtennis Cup zu vermelden, erstmals konnte TTE 1 die Regionalligamannschaft von Spital/Roßleithen bezwingen und steht im Viertelfinale! Das Ergebnis? Eine Ausrufezeichen! = 10:0!

Den Termin für das Viertelfinale werden wir noch rechtzeitig bekannt geben.

 

 


Nun ist es soweit, die Meisterschafts Spielpläne aller 6 Mannschaften sind nun online! Hier klicken

 

Davor gibt es aber noch den OÖ TT Cup, für den unsere härtesten unter der  Sonne sich abermals qualifizieren konnten:

Das Cup Achtelfinale:

 

Fr. 21.09.2018 19:30 TTE2   vs BSVL2

Fr. 21.09.2018 19:30TTE1 vs SGRS1

Mi. 19.09.2018 19:30TTE3 vs  BBRZ1

Mo. 17.09.2018 19:30HAHO3  vs TTE4

 

Die Saisoneröffnung wird also TTE4 auswärts in Haidershofen vornehmen, bei diesem Nachbarschaftsduell, wäre sogar eine Anreise weg Zug für die Schlachtenbummler überlegenswert